back

News


Inecosys iSL CuC | Neues Produkt vorgestellt

Die Inecosys iSL CuC ist eine Lösung für die Ansteuerung von Magentventilen mit maximalen Möglichkeiten, die mit bisher am Markt verfügbaren Systemen unerreichbar sind.

Auf der Automotive Testing Expo 2017

Vom 20. bis 22. Juni waren wir als Aussteller auf der Automotive Testing Expo 2017 in Stuttgart auf dem Stand unseres Partners Berghof zu finden und präsentierten erstmals unsere flexible Solenoid-Endstufe iCUC für Injektoren und Magnetventilen aller Art.
Wir danken Berghof für die perfekte Organisation und allen Standbesuchern für die interessanten und anregenden Gespräche.
Read Article

iSL ECU | Neues Produkt vorgestellt

Inecosys hat mit dem Prototypensteuergerät iSL ECU aus der Slimline Serie ein modulares Motorsteuergerät für Forschungs- und Entwicklungsmotoren entwickelt. Bei Bedarf kann es den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des Kunden angepasst werden. Die Skalierbarkeit für beliebige Zylinderzahlen ist dabei nur eine von vielen Möglichkeiten. Weitere Einsatzbereiche sind das Rapid Control Prototyping für Funktions- und Reglerentwicklung oder die Hardwareentwicklung von Injektoren bzw. anderen Aktoren in Form eines flexiblen Entwicklungssteuergerätes.
Optional wird eine integrierte Indizierung mit Druckverlaufsanalyse angeboten, die eine zylinderdruckbasierte Motorregelung ermöglicht. Das System basiert auf National Instruments cRIO Systemen mit passenden Mess- und Regelkarten, sowie den Inecosys SCUPA (Signal Conditioning Unit and Power Amplifier).

Die iSL ECU kann nativ mit den gängigen Kurbelwinkel- und Taktgebern, wie Induktiv-, Hall- und anderen Drehimpulsgebern umgehen. Weitere Messarten für zusätzliche Sensoren, wie Temperaturen, Drücke, Massenströme, Lambda, NOx u.v.m. können je nach Kundenwunsch hinzukonfiguriert werden.

Auf Aktorseite lassen sich standardmäßig Magnet-, wie auch piezoelektrische Injektoren anschließen, die mit freibedatbaren Bestromungsverläufen angesteuert werden. Weitere Aktoren, wie Zündmodule, Drosselklappen, AGR-Ventile oder sonstige Steller sind ebenfalls ansteuerbar.

Darüberhinaus sind Spezialaufgaben möglich, wie beispielsweise die kurbelwinkelbasierte Ansteuerung von optischer Messtechnik.

Die iSL ECU kann als Standalone-System fungieren oder über gängige Schnittstellen in das Prüfstandssystem eingebunden werden. Dank des Inecosys Engine and Testcell Framework (ETF) erhalten Sie eine schlüsselfertige Softwarelösung auf Basis von NI LabVIEW, die einfach zu handhaben und erweiterbar ist.

Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie uns einfach. Gerne präsentieren wir das Produkt auch bei Ihnen direkt vor Ort.

Inecosys Testcell and Development Approach

Historisch bedingt, bestehen Motorprüfstände für die verbrennungsmotorische Entwicklung heute aus einer Vielzahl einzelner Subsysteme unterschiedlicher Hersteller und Plattformen. Dies hat jedoch den Nachteil, dass Schnittstellen und Protokolle klar definiert sein müssen, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Dies ist meist nicht der Fall, wodurch die Erweiterungsmöglichkeiten und die Flexibilität derartiger Prüfstände stark eingeschränkt sind und das eigentliche Ziel des Entwicklungstools verfehlt wird. Beispielsweise sind schnelle Hardwareänderungen oder Funktionsentwicklung im Sinne des Rapid Control Prototypings mit diesen komplex aufgebauten Prüfstandssystemen nicht wirtschaftlich und effizient darstellbar. Dies gilt besonders im Hinblick immer kürzerer Entwicklungszyklen und den damit steigenden Anforderungen an Forschung und Entwicklung.
Daher hat Inecosys auf Basis einer einzigen Hardware- und Softwareplattform einen Ansatz entwickelt, der die komplette Funktionalität eines oben beschriebenen traditionellen Prüfstandes erreicht und zugleich höchste Flexibilität ermöglicht. Aus der Integration der Einzelsysteme in ein zusammenhängendes Gesamtsystem ergeben sich ungeahnte Synergieeffekte.
Read Article

Auf der Automotive Testing Expo 2016

Vom 31. Mai bis 02. Juni waren wir als Aussteller auf der Automotive Testing Expo 2016 in Stuttgart auf dem Stand unseres Hard- und Softwarepartners National Instruments zu finden und präsentierten erstmals den Demonstrator der iSL-ECU und den iSL-ESI (Engine Simulator).
Read Article